Fortbildungen / Kurse


Wir haben uns einen hohen Qualitätsstandard gesetzt.

Unsere Helferinnen und Helfer werden in regelmäßigen Abständen geschult.


Die Ausbildung unserer Helferinnen und Helfer liegt uns am Herzen.

Deshalb führen wir in Kooperation mit dem "Verband katholisches Landvolk" in Freiburg Qualifikationskurse für Alltagsbegleiterinnen und Alltagsbegleiter nach § 53c SGB  XI durch.

2019 haben wir den ersten Kurs mit 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmern gestartet. 

2021 führten wir den zweiten Kurs durch. 

Dieser begann coronabedingt mit 10 Teilnehmerinnen und Teilnehmern am 11. Juni.

Das genaue Programm kann hier eingesehen werden.


Neben den Qualifikationskursen zu den Alltagsbegleiterinnen und Alltagsbegleitern führen wir Qualifaikationskurse "Häusliche Betreuung in der Altenhilfe" in Kooperation mit der AOK  Baden-Württemberg und dem "Verband katholisches Landvolk" nach § 45a SGB XI.

Durch diese Kooperation sind wir in der Lage diesen Kurs kostenfrei anbieten.

Der erste Kurs fand ebenfalls 2019 statt. 

Ein weiterer Kurs beginnt am 12. Oktober 2021 mit voraussichtlich 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. 


Das genaue Programm, sowie das Anmeldeformular, können hier eingesehen beziehungsweise heruntergeladen werden.


Der Kurs mußte leider abgesagt werden, da nicht die Mindestteilnehmerzahl zusammen kam.


Auch in diesem Jahr (2022) planen wir wieder unsere Kurs anzubieten:


Häusliche Betreuung in der Altenhilfe

dieser Kurs ist Voraussetzung für die Mitarbeit als Helfer/in in der Nachbarschafts­hilfe.

Die Qualifizierung besteht aus drei Teilen und umfasst 18 Abende à 3 Unterrichtseinheiten. (1 Unterrichtseinheit = 45 Min.)

Kursgebühren: keine

 

 

Qualifikation zur Alltagsbegleiter/in in ambulant betreuten Wohngemeinschaften und Betreuungsassistent/in nach §53c SGB XI

 dieser Kurs ist Voraussetzung für die Mitarbeit in ambulant betreuten Wohngemeinschaften (Senioren-WG)

Die Qualifizierung besteht aus 10 Modulen mit insgesamt 161 Unterrichtseinheiten

(1 Unterrichtseinheit = 45 Min.).

Einem Orientierungspraktikum (40 Stunden) und einem Begleitpraktikum (80 Stunden). Die Praktika sind von den Teilnehmer/innen selbst zu organisieren.

 

Kursgebühren: stehen noch nicht fest.

 

Die Mindestteilnehmerzahl ist bei beiden Kurse 15 Personen.


Haben Sie Interesse? 

Brauchen Sie weitere Informationen?

Wollen Sie sich anmelden?

dann schreiben Sie an info@nachbarschaftshilfe-hirschau.de

oder rufen Sie an: 0176 47630935